Elterngeld Rechner

Das Elterngeld ersetzt anteilig das durchschnittliche Arbeitsentgelt der letzten zwölf Monate vor der Geburt des Kindes beziehungsweise vor der Mutterschutzfrist. Hierbei werden Lohnersatzleistungen, wie zum Beispiel das Krankengeld oder das Arbeitslosengeld I nicht berücksichtigt. 

Anspruch auf Elterngeld haben Mütter und Väter, deren Ehe- und Lebenspartnerinnen und -partner sowie Adoptiveltern, die mit dem Kind in einem Haushalt leben, sich in Elternzeit befinden und max. 30 Stunden pro Woche im Monatsdurchschnitt erwerbstätig sind.

Sie können das Elterngeld gemeinsam oder jeder einzeln bei der für Sie kommunal zuständigen Elterngeldstelle beantragen. Eine Übersicht der Elterngeldstellen im Land Brandenburg haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Sofern die Anspruchsvoraussetzungen erfüllt sind, kann zwischen Basiselterngeld oder ElterngeldPlus sowie dem Partnerschaftsbonus gewählt werden.

Mit dem Elterngeldrechner des Familienportals des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erhalten Sie einen ungefähren Richtwert über die zu erwartende Höhe Ihres individuellen Elterngeldes. Mit Hilfe des Rechners können Sie übersichtlich planen, welche der drei Elterngeldleistungen (Basiselterngeld, Elterngeldplus oder den Partnerschaftsbonus) Sie zu welchem Zeitpunkt beziehen möchten.

 

 

Top