Spreenhagener Vermehrungsbetrieb für Legehennen GmbH, Bestensee

Spreenhagener Vermehrungsbetrieb für Legehennen in Bestensee –
Eingang Landkost
© Spreenhagener Vermehrungsbetrieb für Legehennen GmbH
Spreenhagener Vermehrungsbetrieb für Legehennen Bestensee

Anzahl Beschäftigte

188, davon 100 Frauen

Unternehmen

Geschäftsführer: Richard Geiselhart

Gründungsjahr: 1994

Das Unternehmen gehört zu den führenden Produzenten und Eiervermarktern Deutschlands. Angefangen von der eigenen Aufzucht, Legehennenfarmen, Zentralpackstelle bis hin zur Qualitätskontrolle, Vertrieb und Logistik liegt alles ganz gezielt in den Händen des Unternehmens.

"Wir geben ALLES - für Mensch und Tier"

Maßnahmen

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten auf sogenannten Farmen, die aus bis zu 5 Beschäftigten bestehen, die selbst­organisiert und selbstbestimmt arbeiten; bei der Planung von Schichten wird auf persönliche Belange der Angestellten mit Kindern Rücksicht genommen.
  • Es gibt familiengerechte Teilzeitmodelle.
  • Familienorientierte Urlaubsplanung;
  • Kostenlose Mitgliedschaft für die Beschäftigten im Fitnessstudio Atlantis;
  • Kontakthalten während der Elternzeit durch die Einladung zu Betriebsveranstaltungen, Besuche der Beschäftigten mit den Kindern im Betrieb; ein Geschenk zur Geburt, Zusendung der Betriebszeitung "Ei-Aktuell";
  • Zahlung eines Kinderbetreuungszuschusses ist in nächster Zeit geplant;
  • Bei Beschäftigten mit pflegebedürftigen Angehörigen werden individuelle Lösungen gesucht, die den jeweiligen Lebensumständen ständig angepasst werden;
  • Ein Tag Sonderurlaub bei bestimmten Anlässen, z.B. Hochzeit, Niederkunft der Ehefrau bzw. Lebenspartnerin und bei Todesfällen ersten Grades;
  • Mitarbeiterkinder werden bevorzugt Praktika und Ausbildungsplätze angeboten.
  • Jährliche Feste, wie z.B. Betriebsfest, Osterfeier, Weihnachtsfeier mit den Partnern und auch Kindern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter;
  • Seit 10 Jahren findet jedes Jahr ein Osterstraußwettbewerb mit den örtlichen Kitas statt.
  • Das ehrenamtliche Engagement der Beschäftigten wird durch das Unternehmen unterstützt, z.B. durch die Nutzung des Betriebsautos.
  • Gewährung von Darlehen für die Mitarbeiter in Notsituationen.

Auszeichnungen

  • "Oscar für den Mittelstand" im Jahr 2004

Top