Über uns

Das Land Brandenburg möchte sich zum kinder- und familienfreundlichsten Bundesland Deutschlands entwickeln. In diesem Kontext wurde im Juli 2008 die Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit als eine der zentralen familienpolitischen Beratungsstellen des Landes ins Leben gerufen.

Das Beratungsangebot zielt mit einer Reihe von Serviceleistungen darauf ab, die im Zusammenhang mit einer familienbedingten Auszeit in Verbindung stehenden Interessen der Beschäftigten mit den unternehmerischen Interessen in Balance zu bringen. Dazu berät die Servicestelle sowohl Beschäftigte als auch Personalverantwortliche zu Themen wie Mutterschutz, Elternzeit und Rückkehr an den Arbeitsplatz.

Hilfe bei Suche nach Ersatzkräften

Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit unterstützt die Servicestelle Unternehmen auch bei der Suche nach passenden Vertretungen. Bei der Beratungsleistung verfolgt sie einen präventiven Ansatz, damit Betriebe durch eine frühzeitige Organisation Familienzeiten leichter überbrücken können. Die Servicestelle wird durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert.

Sieger im Wettbewerb Deutschland – Land der Ideen 2011

Die Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit des Landes Brandenburg wurde als „Ausgewählter Ort 2011“ im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbes „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. Bei der Preisübergabe am 9. Dezember 2011 in der Landesvertretung Brandenburg in Berlin sagte Arbeits- und Sozialminister Günter Baaske: „Der Kinderwunsch darf nicht daran scheitern, dass Beruf und Familie nicht in Einklang zu bringen sind. Vor allem Frauen dürfen wegen der Geburt von Kindern keine schlechteren Chancen in ihrem Beruf haben. Die Servicestelle leistet hier einen wichtigen Beitrag, in dem sie werdende Eltern und vor allem die Personalverantwortlichen unterstützt.“

 

 

Ihr Kontakt zu uns

* ca. 3,9 Cent aus dem dt. Festnetz, aus dem dt. Mobilfunknetz können abweichende Kosten entstehen

Top