Mutterschutzrechner für Geburten ab dem 01.07.2015

Mit unserem Schutzfrist-Rechner können Sie berechnen, wann die Mutterschutzfrist beginnt und wann sie endet. Das einzige, was Sie hierfür kennen müssen, ist der Entbindungstermin, wie ihn der Arzt berechnet hat.

Weicht der tatsächliche Geburtstermin von dem errechneten ab, können Sie diesen zusätzlich angeben, da sich hierdurch evtl. die Schutzfrist nach der Geburt verlängert.

Wenn es sich um eine Mehrlingsgeburt (etwa Zwillinge) oder eine Frühgeburt handelt, können Sie dies ebenfalls ankreuzen, da das Mutterschutzgesetz auch in diesen Fällen eine verlängerte Schutzfrist nach der Geburt vorsieht.






Elternzeitrechner
Bedenken Sie: Die Berechnung der Elternzeit ist mit dem Elterngeld nicht gleichzusetzen!

Anspruch auf Elternzeit haben grundsätzlich Eltern, deren Ehe- und Lebenspartnerinnen und –partnern sowie Adoptiv- und Pflegeeltern, die in einem Arbeitsverhältnis stehen. Sie müssen mit dem Kind in einem Haushalt leben und dieses betreuen.

Der Anspruch auf Elternzeit besteht für jeden Elternteil grundsätzlich bis zum 3. Lebensjahr des Kindes. Väter haben diesen Anspruch ab Geburt des Kindes und können mit der Mutter gleichzeitig oder unabhängig von ihr Elternzeit nehmen.

von
bis

Top